Mac, iPad & iPhone für Selbstständige und Unternehmen

Anleitung: Wie ich eine PC Festplatte oder einen USB-Stick für Mac OS X bootfähig partitioniere und formatiere

PC Festplatte Mac-tauglich bootfähig formatieren

Mac und Windows-PCs haben unterschiedliche Formate dafür, wie Daten auf Festplatten gespeichert werden. Der Mac kann Windows-Festplatten oder USB-Sticks, die im sogenannten FAT-Format partintioniert sind, problemlos lesen oder beschreiben. Insbesondere USB Sticks können dadurch komfortabel für den schnellen und sicheren Datenaustausch zwischen Mac und PC verwendet werden. Soll der Mac aber von einem Medium starten können, also booten, will er dazu sein eigenes Partitionsformat verwenden. In der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Euch, wie man eine PC Festplatte oder einen USB-Stick in 2 Minuten bootfähig für Mac OS X formatiert, sodass man seinen Mac später davon starten kann.

Weiterlesen

Ist Ihr Mac bereit für OS X El Capitan 10.11 – was Unternehmer beachten sollten

Wenn Apple heute, am 30. September 2015, die neue OS X Version zum Download bereitstellt, werden die Server wieder heiß laufen. Weil jeder Mac-Anwender am besten sofort upgraden will. Aber wie sieht es mit Business-Anwendern der Apple Computer aus? Wer seinen Mac im Unternehmen betreibt, ist mit ein wenig Zurückhaltung möglicherweise besser beraten.

Weiterlesen

SSD nachrüsten in 5 einfachen Schritten für MacBook Pro 13“, 15“ oder 17“ – Anleitung

Tutorial: SSD nachrüsten für MacBook Pro 13“, 15“ oder 17“ in 5 einfachen Schritten

In 5 einfachen Schritten das Macbook Pro schneller machen und mit einer SSD nachrüsten: Wer seinem alten MacBook Pro zu neuer Leistungskraft verhelfen möchte, kann das am schnellsten, einfachsten und effektivsten mit einem Austausch der internen Festplatte gegen eine SSD-Flashspeicher-Platte tun.

Weiterlesen

Windows 10 in 3 einfachen Schritten auf Ihrem Mac installieren – ohne Bootcamp

Windows 10 in 3 Schritten auf Ihrem Mac installieren – ohne Bootcamp – mit Hilfe von Virtualbox 5

Viele Unternehmer, die beruflich einen Mac einsetzen, verwenden neben OS X manchmal auch Windows. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Die einen sind womöglich von Windows umgestiegen und haben noch die eine oder andere spezielle Windows-Software im Einsatz. Selbstständige Webdesigner dagegen müssen ihre Projekte auch unter Windows-Browsern testen. Windows 10 hat sogar einen ganz neuen Browser mit Namen Edge im Gepäck.

Wer nur mal eben zwischen den Systemen hin- und herschalten will, möchte nicht jedesmal den ganzen Rechner neu booten. Daher empfiehlt sich oftmals anstatt Apple Bootcamp der Einsatz einer Virtualisierungssoftware. Neben den bekannten

Weiterlesen
Produktivität

Tipps, Tricks & Tests