Mac, iPad & iPhone für Selbstständige und Unternehmen

- Anzeige -

Eintiegs-iMac_2014-Applestore

Neuer Einsteiger-iMac ab sofort im Applestore verfügbar

Anzeige

Apple bietet ab sofort ein neues Einstiegsmodell seines All-In-One Desktop-Computers iMac an. Unterhalb der bisherigen Modelle angesiedelt, kommt der Mac mit eingebautem 21,5″-Display und 1,4 Ghz Dual-Core i5-Prozessor von Intel daher. Nominal liegt er damit auf dem Niveau des kürzlich aufgewerteten MacBook Air, stellt allerdings mit einem Preis von 1099 € inkl. MwSt. die aktuell günstigste Komplettlösung für den stationären Arbeitsplatz dar.

apfeloffice hatte bereits frühzeitig auf die Gefahren der Preispolitik Apples hingewiesen, jetzt hat der Hersteller aus Cupertino endlich reagiert. Mit einer Basis-Ausstattung von 8 GB 1600 MHz LPDDR3 Onboard-Arbeitsspeicher, Intel HD Graphics 5000-Grafikkarte und den üblichen Schnittstellen von USB 3 über Thunderbolt, Ethernet, etc. zielt der neue „kleine“ iMac auf typische Büro-Anwender und dürfte durch den Einsatz auf Arbeitsplätzen von Sekretärinnen, Schreiberlingen oder Studenten bei einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis die Mac-Verkäufe stützen.

Wermutstropfen bleibt die mit 5400 rpm unzeitgemäß langsame HD, die sich optional durch eine 1 TB Festplatte, oder das schnellere 1 TB Fusion Drive bzw. 256 GB Flash-Speicher gegen Aufpreis ersetzen lässt. Mit dem empfehlenswerten FusionDrive klettert der Preis um 250 € auf 1.349,00 €.

Auch die CPU dürfte keine Geschwindigkeits-Rekorde aufstellen, sollte aber für die weniger anspruchsvollen Aufgaben ausreichen. Das MacBook Air (11-inch Early 2014) mit dem gleichen Prozessor rangiert im GeekBench-Test mit 2478 Punkten hinter dem nun zum mittleren Modell beförderten iMac (21.5-inch Late 2013) mit Intel Quad-Core i5-(2,7 Ghz), der 2882 Punkte erreicht. Wegen der langsameren Festplatte in der Grundausstattung dürfte der Wert des iMac noch etwas unter dem Macbook Air liegen.

Trotzdem ist es zu begrüßen, das Apple endlich wieder der magischen 1.000€-Marke nahe Komplett-Macs ausliefert. Das Macbook Air hat dabei den Anfang gemacht und jetzt ist auch des Desktop-Segment wieder besetzt. Wer mehrere Arbeitsplätze gleichzeitig (neu) ausstatten muss, wird das auf jeden Fall zu schätzen wissen.

Quellen: AppleStore Online

Schlagworte: , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Produktivität

Tipps, Tricks & Tests