Mac, iPad & iPhone für Selbstständige und Unternehmen

- Anzeige -

4D Mac Business-Software Datenbank-System Version 17 mit ORDA

4D v17 – Innovation für Entwickler von Business-Software für Mac & iPhone

Anzeige

4D v17: Version 17 der renommierten Basis für Business-Software, 4D, bringt nicht nur Leistungssteigerung, Stabilität und Funktionserweiterungen für Entwickler sowie Anwender, sondern mit ORDA auch eine Innovation für Datenzugriff und -Visualisierung. Dazu gibt es für iOS-App Programmierer eine direkte Verbindung zu XCode von Apple.

ORDA in 4D v17 und andere Innovationen für Mac-Entwickler

Was der Hersteller als eine „neue Art der Programmierung“ bezeichnet, nennt sich Object Relational Data Access. Entwickler werden die Möglichkeit, die gesamte Datenbank wie ein Objekt anzusprechen, zu schätzen wissen und End-Anwender freuen sich in ihrer 4D-basierten Business-Software (beispielsweise TOPIX) dann beispielsweise über verbesserte Such-Funktionen.

Die eingebaute Programmiersprache von 4D kennt nun einen neuen Variablentyp namens Collection. Programmierer, die mit sogenannten arrays vertraut sind, sollten sich schnell an diese Art von Variablen gewöhnen. Collections haben diesen gegenüber den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu ihren bekannten Vettern nicht auf einen einzigen Datentyp beschränkt sind. Collections können mehrere Unterordnungen beinhalten, sodass sie flexibel einzusetzen sind.

Wer bis hierher nur Bahnhof verstanden hat, freut sich aber sicherlich über mehr Sicherheit der 4D-Datenbanken durch

  • Verschlüsselung mit SHA512
  • sichere Server-Kommunikation per TSL 1.2 und
  • neue Befehle für Passwort Hashing.

Safety first – Sicherheitsfunktionen

Ergänzend dazu liefert der 4D-Webserver in Version 17 Webseiten in mit PFS , SSL und TLS aus. Admins kommen in den Genuss von einem Snapshot-Feature zur einfachen Wiederherstellung eines festgelegten Stands der Installation.

Damit will 4D Entwickler ermutigen, das Thema Sicherheit verstärkt in ihre Business-Lösungen zu integrieren.

Zur Arbeitserleicherung sollen darüber hinaus weiterentwickelte Standardaktionen (über 100 neue Aktionen werden zur Verfügung gestellt) und anwenderfreundliche, dynamische Formulare beitragen.

Immer wieder GUI

Zeitgemäß hat 4D erkannt, dass Anwender zunehmend kritischer sind, wenn es um das Aussehen und die Benutzerführungen ihrer Büro-Anwendung geht. Daher sollen mit 4D v17 moderne User-Interfaces, eingängige Menüs und leicht abrufbare Funktionen einfacher umzusetzen sein.

4D v17 – Mac Business-Software Datenbank-System Version 17 mit ORDA

4D v17 – Mac Entwicklungsumgebung: Business-Software Datenbank-System Version 17 mit ORDA

In 4D v17 integrierte Anwendungen

Die integrierte Textverarbeitungsanwendung 4D Write Pro wurde ebenfalls aktualisiert und u.a. um DTP-Funktionalität erweitert. Damit sollen ab sofort Büro-Aufgaben von der Briefgestaltung über Rechnungserstellung, Formulardruck bis hin zum Katalogdesign erledigt werden können. Die weitere integrierte Anwendung namens 4D View Pro wurde bei der Gelegenheit auch nochmals aktualisiert und verfügt nun über eine eingebettete Tabellenkalkulation.

iOS App aus 4D heraus erstellen

„App-Development ohne Vorkenntnisse“ verspricht der 4D for iOS Wizard, mit dem die Entwicklungsumgebung vollautomatisch ein XCode-Projekt erzeugt, kompiliert und durch XCode eine native iOS App erstellt, die auch offline funktioniert. Versierte Mac-Programmierer sollen die App dann in XCode weiter ausbauen können, ohne dass die Datenbank-Verbindung zu 4D beeinträchtigt wird.

4D v17 – unser erster Eindruck

Der Hersteller von 4D möchte seinen Entwicklern die Möglichkeiten zur Schaffung echter All-in-One Business-Lösungen für Mac (und ja, auch für Windows ;-) an die Hand geben. Dabei hilft auch die einfache Lizenzierung: Beispielsweise haben 4D Server Kunden die Lizenzen für iOS schon mit jeden Client inklusive.

Damit bleibt 4D seinem Credo der „Plattform übergreifenden“ Entwicklung von Business-Software treu und geht neue Wege, ohne bestehende Kunden zu verprellen. Es bleibt mit Spannung abzuwarten, ob die 4D Entwickler die neuen Funktionen, beispielsweise zur GUI-Gestaltung, auch entsprechend nutzen.

Quellen: 4D.com

Weitergehende Informationen: 4D.com

Schlagworte: , , , ,

Kommentieren

Produktivität

Tipps, Tricks & Tests

Dürfen wir Cookies verwenden?

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Bitte wählen Sie, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Mit Cookies weiter:
    Erlauben Sie uns, uns mit Werbung zu finanzieren. Erlaube jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Diese Funktion hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück