Apple Mac, iPad & iPhone für Selbstständige und Unternehmen

- Anzeige -

splicecom-pcs-542. Quelle: SpliceCom.

Neues, günstiges IP-Telefon von SpliceCom arbeitet mit Mac und iPhone zusammen

Anzeige

Der britische Telefonie-Spezialist SpliceCom hat gerade sein neues Einsteiger-IP-Telefon mit Namen PCS 542 vorgestellt.

Das PCS 542 bietet einfache Bedienbarkeit durch 18 feste Funktionstasten, die One-Touch-Zugriff auf häufig benötigte Funktionen wie Freisprechen, Stummschalten, Weiterleiten, Konferenz, Do not Disturb, Voice-Mail und die Erstellung persönlicher Grußnachrichten erlauben. Des Weiteren verfügt das Telefon über ein hintergrundbeleuchtetes Display.

Angebunden an eine Telefonanlage mit Maximiser OS, dem Anlagen-Betriebssystem von SpliceCom, stehen dem Geschäftsanwender alle professionellen Features zur Verfügung, die über die als Software-, Hardware- oder virtualisierte Lösung installierte Anlage offeriert werden.

Neben der Anrufliste gibt es dann etwa ein unternehmensweites einheitliches Telefonbuch und Unterstützung für ausgefeilte Mobilitätsfunktionen mit dem „One Number“-Konzept:

Wird das PCS 542 im Partnermodus mit  iPhone oder MacBook betrieben, ist man an den Apple-Geräten über die Festnetz-Durchwahl der Telefonanlage erreichbar und kann die entsprechenden internen Funktionen der Anlage von unterwegs aus nutzen. Dazu zählen z.B. Durchstellen von Gesprächen, Voicemails abhören oder die Möglichkeit aus dem unternehmensweiten Telefonbuch zu wählen.

Das IP-Telefon ist sofort ab Preisen von EUR 170,– zzgl. USt. verfügbar. SpliceCom will damit das Total Cost of Ownership bei größeren Installationen wie etwa im CallCenter deutlich senken können.

splicecom-pcs-542. Quelle: SpliceCom.

SpliceCom PCS 542. Quelle: SpliceCom.

Quellen: TOPAS electronik GmbH

Weitergehende Informationen: SpliceCom PCS 542 IP-Telefon

Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Produktivität

Tipps, Tricks & Tests