Mac, iPad & iPhone für Selbstständige und Unternehmen

- Anzeige -

Apple-Yosemite-Public-Beta. Quelle: Apple

OS X 10.10 Yosemite ab sofort verfügbar, iOS 8.1 ab dem 20.10., mit Continuity und iCloud Drive

Anzeige

Das auf der diesjährigen WWDC vorgestellte Mac Betriebssystem OS X Yosemite (Version 10.10) wurde zusammen mit dem neuen iMac mit Retina 5K-Display vorgestellt und ist ab sofort im Mac App Store über die Software-Aktualisierung verfügbar. Parallel kündigte Apple iOS 8.1 für Montag, den 20.10.2014 an. Beide Systeme sind über iCloud weitgehend integriert und erlauben über das Feature „Continuity“ effektive Zusammenarbeit von Desktop- und Mobilgeräten.

Apple-Yosemite-Public-Beta. Quelle: Apple

Apple OS X 10.10 Yosemite. Quelle: Apple

OS X Yosemite

Auf dem iPad Air 2 -Event wurde von Software-Chef Craig Federighi zunächst eine Zusammenfassung der von der WWDC her bekannten neuen Features demonstriert. Dazu zählen im Wesentlichen

  • Spotlight:
    • Weitreichende Verbesserungen inkl. Unterstützung von Web (Safari), Karten und mehr
  • Safari
    • ist fast 6x schneller bei JavaScript als die derzeitige Browser-konkurrenz und
    • spart bis zu 2-3 Std. Batteriezeit auf einem Macbook Air
  • Mail:
    • Bearbeitungsfunktion für Mail-Anhänge „E-Mail Markup“ lässt Kommentare in Bildern und Dokumenten zu
    • Mail Drop erlaubt 5GB große, verschlüsselte Anhänge über iCloud-Anbindung
  • OS X 10.10 Yosemite ist im Wesentlichen kompatibel mit allen Mac-Computern, die auch 10.9 Mavericks vertragen haben:
    • iMac (Mitte 2007 oder neuer)
    • MacBook (Ende 2008 Aluminium oder Anfang 2009 oder neuer)
    • MacBook Pro (Mitte/Ende 2007 oder neuer)
    • MacBook Air (Ende 2008 oder neuer)
    • Mac mini (Anfang 2009 oder neuer)
    • Mac Pro (Anfang 2008 oder neuer)
    • Xserve (Anfang 2009)

Verfügbar als Download ab heute (16.10.2014) ohne Kosten für bestehende Anwender.

iPhone 6 und iOS8. Quelle: Apple

iPhone 6 und iOS8. Quelle: Apple

iOS 8.1

Craig Federighi musste indirekt zugegeben, dass der Start von iOS 8 etwas holprig war; er sprach von „einer Menge Feedback“ die Apple erhalten habe. Dabei dürfte ein nicht unwesentlicher Bestandteil aus Kritik an Bugs und fragwürdigen Änderungen bestanden haben. Deshalb reagiert Apple relativ schnell mit einem neuen größeren Update:

  • Die oft vermisste „Camera Roll“ in der Bilder-App ist wieder da
  • Apple Pay ist integriert (zunächst aber nur für die USA interessant)
  • Neue iCloud Photo Library im Beta-Test: Fotos / Videos können auf allen Geräten automatisch synchronisiert werden

Verfügbar ab Montag, den 20.10.2014 über den iOS App Store oder die Software-Aktualisierung.

 

Quellen: QuickTime-Stream der Keynote anschauen

Weitergehende Informationen: ALLE WEITEREN MELDUNGEN ZUM EVENT HIER

Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Produktivität

Tipps, Tricks & Tests