Mac, iPad & iPhone für Selbstständige und Unternehmen

- Anzeige -

Beiträge mit Tag ‘banking’

Banking Programme für Mac – MoneyMoney vs. iFinance im Test

Banking Programme für Mac im Test: Bankgeschäfte online erledigen ist mittlerweile üblich. Wer mehrere Konten hat und sowohl Ordnung bewahren als auch den Überblick behalten möchte sollte sich ein Banking Programm für seinen Mac zulegen. Wir testen 2 beliebte Apps aus dieser Kategorie, iFinance und MoneyMoney, im Geschäftsalltag.

Weiterlesen

Steuerprogramm Winston für Mac auf Version 2014 aktualisiert

Das beliebte Steuerprogramm Winston ist seit Ende Januar in seiner Mac-Version für 2014 fertiggestellt worden. Winston ist eine multi-plattformfähige Lösung für die Steueranmeldung und erhältlich für Mac, Windows, Linux und Android.

Die Software bietet für Selbständige und Vorsteuerabzugsberechtige z.B. Umsatzvoranmeldungen und Dauerfristverlängerungen oder die Online-Abfrage des Steuerkontos an.  Kleine Firmen erstellen mit Winston Ihre Lohnsteueranmeldungen, rufen  die ELStAM für Ihre Angestellten ab und erzeugen  die Lohnsteuerbescheinigungen für  Angestellte. Steuerberater können Mandanten verwalten und spezielle Anwendergruppen wie etwa Insolvenzverwalter können lt. Hersteller aus Excel-Dateien oder Datenbanken schnell Abrechnungen und LStB erzeugen.

Weiterlesen

Buchhaltungs-Software MonKey Office 2014 für Mac erhältlich

Die Prosaldo GmbH hat bereits am 08. Januar ihre beliebte Buchhaltungssoftware MonKey Office auf Version 2014 aktualisiert. Mittlerweile gibt es bereits das zweite kleinere Update, die aktuelle Version ist 11.0.2. Es wurden neue verpflichtende Anforderungen wie der SEPA-Zahlungsverkehr oder E-Bilanz integriert und natürlich die aktuellen steuerlichen Anforderungen implementiert.

Weiterlesen

Centona e-Banking für Mac, iPhone & iPad jetzt SEPA-tauglich

Die Aktualisierung der e-Banking Software Centona auf Version 1.1 bringt Business-Anwendern von Apple-Geräten mit OS X oder iOS SEPA-Überweisungen, die ab Februar im EU-Raum Pflicht sind.

Zusätzlich wurden noch ein paar weitere Funktionen verbessert; der Hersteller gibt, dass eine verbesserte Verschlüsselung der Datenbank zum Einsatz kommt und man jetzt auch HBCI über DDV-Chipkarten anbinden kann.

Eine neue Druckfunktion sowie interne Organisation verschiedener Bank-Konten in Ordnern runden das Update-Paket ab.

Interessant für iPad- oder iPhone-Benutzer ist die Unterstützung von Bezahlcodes im QR-Format. Damit kann über die eingebaute Kamera der Code auf einer Rechnung gescannt und die entsprechende Transaktion in der App angestoßen werden. Das soll auch mit der iSight am Mac funktionieren.

Centona ist noch bis zum 26. Januar reduziert im Mac Appstore zum Preis von 7,99 € erhältlich, die Version für iOS wird ebenfalls solange auf 1,99 € vergünstigt.

Nutzen Sie bereits Banking unter iOS – arbeiten Sie schon mit Bezahlcodes auf Ihren Rechnungen? Hinterlassen Sie einen Kommentar unter diesem Artikel und diskutieren Sie mit!

Weiterlesen
Produktivität

Tipps, Tricks & Tests